wtz
pogo!
- textarchiv
titel anklicken - lesen - auswendiglernen - arschlecken!
1. brett 6. bier 11. hippie
2. lederallergie 7. traube 12. krank
3. stuttgart 8. stress 13. total
4. disko-ag 9. hau ab 14. p-pank
5. d.p.r. 10. totgeweiht 15. blauberg
.alle texe von wtz - alle rechte vorbehalten!
abdruck / kopie gegen angabe und zum nichtkommerz erlaubt!
.
zurück

.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
index

brett

wer gibt euch das volle brett?
wer ist zu eurer freundin nett?
wer geht niemals früh ins bett?
wer ist schon früh am morgen fett?

w.t.z., w.t.z. – würmtalzecken
w.t.z., w.t.z. – würmtalzecken
w.t.z., w.t.z. – würmtalzecken
w.t.z., w.t.z. – oi! oi! oi!

wer gibt euch das volle brett?
wer tanzt pogo, kein ballett?
wer ist zu bullen niemals nett?
wer liegt morgens lang im bett?

w.t.z., w.t.z. – würmtalzecken
w.t.z., w.t.z. – würmtalzecken
w.t.z., w.t.z. – würmtalzecken
w.t.z., w.t.z. – oi! oi! oi!
 
 






.
.
index

lederallergie (für die kramers)

wach ich auf mit stiefeln an,
tut mir der schädel weh, oh mann
und fürchterlich stinkt’s aus meinem maul,
da ist doch irgendetwas faul.
da sind doch sicher die stiefel schuld,
hat mir da einer reingestrullt?
so schlimm wie heute war’s noch nie,
ich hab ‘ne lederallergie!

lederallergie, lederallergie, lederallergie
– so schlimm war es noch nie!
lederallergie, lederallergie, lederallergie
– ich hab ‘ne lederallergie!

gestern nacht ging‘s mir noch gut,
ich trank zehn bier mit frischem mut.
kerngesund noch in der nacht,
doch heute übel aufgewacht.
und jedes mal das gleiche elend,
wenn ich in den stiefeln penn‘.
so schlimm wie heute war’s noch nie,
ich hab‘ ‘ne lederallergie!

lederallergie, lederallergie, lederallergie
– so schlimm war es noch nie!
lederallergie, lederallergie, lederallergie
– ich hab‘ ‘ne lederallergie!
 

index

 
 
 
 
 

.
.
index

stuttgart

geh‘ ich durch die königsstraße
kommt mir gleich das kalte kotzen
alles voller spießerwixer,
bonzen und pelzmantelvotzen!
wenn die punks am schloßplatz sitzen
rufen sie die polizei,
in ihrer scheinwelt aus konsum
stört das bloß den schönen schein

stuttgart stuttgart – spießerstadt
ach wie hab ich stuttgart satt!
stuttgart stuttgart – falscher schein,
ich will nicht in stuttgart sein!
 
 












.
.
index

disko a.g.

du bist doch total hirngefickt,
denn du hörst bloß disko-musik,
es geht nur bum-bum jeden tag,
kein wunder hast du einen schlag!

die woche über schuften gehen,
am samstag in der disko steh‘n,
das ist dann deines lebens ziel,
doch ich sag‘ dir, das bringt nicht viel!

du bist ein disko-arschgesicht
du bist ein disko-arschgesicht
du bist ein disko-arschgesicht
disko – disko – arschgesicht!

die weiber,  die auf disko steh‘n
ohne schminke fürchterlich aussehn
nur plastik und sonst hohl im hirn,
auf die kann ich verzichten gern.
bei disko gehen sie auf die knie
und wie die affen tanzen sie,
drum haut die scheißdrecksdiskos weg,
diskos sind der letzte dreck!

du bist ein disko-arschgesicht
du bist ein disko-arschgesicht
du bist ein disko-arschgesicht
disko – disko – arschgesicht!
 

index

 
 
 
 
 
 

.
.
index

d.p.r.

am himmel ist es dunkel,
die straßen sieht man nicht,
plötzlich fliegt ein molli
und überall wird licht.
drüben steht die staatsmacht
und hier der schwarze block,
bullenkampfroboter,
mit schutzhelm, schild und stock!

sie haben ihre waffen
und wollen uns provozieren
sie haben keine chance,
wir haben nichts zu verlieren

krieg auf der straße
– ihr habt es so gewollt, hey
krieg auf der straße
– deutsch-punk-revolte!
 
 








.
.
index

bier

w. - t. - z. – würmtalzecken!
würm – tal - zecken – w.t.z.!

würmtalzecken, würmtalzecken
– das sind wir!
würmtalzecken, würmtalzecken
– wo ist das bier?
 
 

















.
.
index

traube

ich sitze in der traube
und trinke bloß ein bier.
auf einmal fliegt die türe auf
und sie sind wieder hier!
sie wollen von jedem, der hier sitzt,
papiere kontrollieren
scheiß fascho-methoden,
um uns zu schikanieren!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!

jede woche razzia,
ich ertrag‘s nicht mehr!
bloß weil hier die punker sind,
kommen sie hierher.
dabei sind wir ganz friedlich
und trinken bloß ein bier;
schon wieder fliegt die türe auf
und sie sind wieder hier!

wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
wir wollen keine bullenschweine
in der traube – raus!
 

index

 
 
 
 
 
 

.
.
index

stress

ich krieg‘ stress, hör‘ ich jazz
ich wird‘ mager, hör‘ ich schlager
ich sag‘ stop, hör‘ ich pop
ich hab‘ keinen bock, auf hardrock

ich will punk, ich will pogo,
ich will saufen und anarchie!
 
 

















.
.
index

hau ab

jeden tag nur ärger
jeden tag nur streß
in der arbeit und daheim,
ich hass‘ es wie die pest.
alle wollen mich nerven,
alles kotzt mich an.
ich mach‘ die scheiße nicht mehr mit
sonst krieg ich noch ‘nen wahn.

ich hau ab, ich hau ab –
ich hab die ganze scheiße satt.
 
 














.
.
index

totgeweiht

in der schule hat man uns gesagt,
wir sollen immer lernen,
sonst kriegen wir den abschluß nicht
und können nie was werden.
doch ich hab‘ mir schon damals gedacht,
wozu soll ich mich plagen,
hier ist doch eh bald feierabend
in ein paar tagen.

keine zukunft für dich und mich,
keine hoffnung und keine aussicht,
keine zukunft für dich und mich,
wir sind dem tod geweiht – ohoho

wenn die russen durchdreh‘n,
dann seh‘n die amis rot
und einer drückt den roten knopf
und hier herrscht der atomtod!
umweltzerstörung, akws,
wo soll das nur enden?
menschen machen sich selbst kaputt,
das blatt wird sich nicht wenden...
 

index

 
 
 
 
 
 
 

.
.
index

hippie

lange haare, fusselbart,
ein tuch umhüllt die stirn.
sitzt dumm da im schneidersitz,
haschisch lähmt dein hirn.
schwingst nur reden ohne sinn,
make love instead of war,
mit so ‘ner doofen einstellung
schießt du’n eigentor.

oho – hippie, du kotzt mich an.
oho – ich kann dich nicht mehr seh’n.
oho – hippie, du kotzt mich an,
oho – ich kann dich nicht ausstehn.

du bist gegen akws
und den ganzen dreck,
doch nur vom diskutieren
geht der scheiß nicht weg!
wir gehen demonstrieren
und zeigen dem staat die faust,
während du blöd laberst
und ne pfeife dir reinhaust.
 
 






.
.
index

krank

würmtalpunx, würmtalpunx,
die sind niemals krank!

nur die von der schwippe,
die haben alle tripper!

würmtalpunx, würmtalpunx,
die sind niemals krank!

nur die punx vom murkenbach
machen beim kampfsaufen schlapp!
 
 














.
.
index

total

ich scheisse auf die bundeswehr - 
ihr kriegt mich nicht beim deutschen heer!

ich scheisse auf die bundeswehr,
ich hab‘ keinen bock auf’s militär!
ich mach‘ keinen dienst am scheissgewehr,
ihr kriegt mich nicht beim deutschen heer!

oho – totalverweigerung
oho – totalverweigerung
oho – totalverweigerung
oho – ihr kriegt mich nicht!

als knecht der rüstungsindustrie,
sag ich euch – kriegt ihr mich nie!
ich hab‘ keinen bock aufs militär,
ich scheisse auf die bundeswehr!
 
 




.
.
.
.
.

.
.
index

p-pank

er hat seinen iro niemals gebaut
und er hält nix von körperpflege,
er stinkt aus dem maul,
denn er wäscht sich nicht
und am sack bewegt sich’s rege.
zu ihm wollen nicht mal fliegen hin,
denn er stinkt zu ätzend,
parasiten – volles programm,
sackratten und krätze

pennerpank, pennerpank, faß mich nicht an,
ich will keine schleppscheiße haben!

er wischt sich nie den arsch ab
und er putzt sich nie die zähne,
er schläft in katzenscheiße,
das ist ne schlimme szene
pennerpank wie du rumläufst,
das ist das allerletzte!
drum haltet euch bloß fern von ihm,
sonst kriegt ihr noch die krätze!

pennerpank, pennerpank, faß mich nicht an,
ich will keine schleppscheiße haben!
 

index

 
 
 
 
 
 

.
.
index

blauberg

völlig blau von den bergen kommen wir,
völlig blau von den bergen kommen wir,
schnaps und bier literweise
tranken wir auf dieser reise
 

völlig blau von den bergen kommen wir,
völlig blau von den bergen kommen wir,
wein und fusel in den rachen,
damit läßt sich‘s urlaub machen

völlig blau von den bergen kommen wir,
völlig blau von den bergen kommen wir,
haben wir alles leer gesoffen,
kommen wir dann heimgekrochen.
 

index
.
.
.
zurück

..